Off Canvas sidebar is empty
Hauptstraße 80, 76297 Stutensee info@fluechtlingshilfe-stutensee.de

Der Frühling hat begonnen. Kaufen Sie sich doch ein neues Fahrrad und spenden Sie uns Ihren alten Drahtesel! Wir nehmen ihn gerne in Pflege und päppeln ihn auf. Oder haben Sie noch im Keller oder in der Garage ein älteres Fahrrad für uns? Gerade für Flüchtlinge, die weit vom Zentrum wohnen, ist es besonders wichtig, mobil zu sein. Sie benötigen ein Fahrrad für den täglichen Transport, sei es zur Begleitung der Kinder zur Schule, für die Kinder selbst oder für Einkäufe, für die Fahrt zur Arbeit und um am sozialen Leben teilzunehmen. Aus diesem Grund engagieren wir uns bei der Flüchtlingshilfe Stutensee e. V. für die Reparatur von Fahrrädern und die Verteilung an Flüchtlinge. Durch die Reparatur von alten Fahrrädern helfen wir nicht nur Menschen, die Hilfe benötigen, sondern leisten nebenbei auch einen Beitrag zum Umweltschutz.

In den letzten Wochen haben wir unsere Werkstatt gründlich aufgeräumt und sind bereit für die Aufbereitung und Ausgabe der gespendeten Räder. Allerdings haben wir ein großes Problem: in den letzten Monaten mussten nach und nach drei Ehrenamtliche wegen Wegzugs oder Krankheit ihre Ehrenamtstätigkeit aufgeben. Daher ist die Werkstatt schon seit drei Monaten geschlossen. Um sie wieder neu eröffnen zu können, fragen wir Sie: können Sie sich vorstellen, bei uns mitzuhelfen? Wir haben alle notwendigen Werkzeuge und sonstige Ausrüstung in einer Doppelgarage in der Lorenzstr. 23. Einer von uns ist auch am Anfang gerne dabei, um Sie in die Tätigkeit einzuweisen. Fragen Sie gerne auch Freunde und Bekannte, ob sie Interesse hätten. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung! Und wir freuen uns über Spenden von Fahrrädern und Zubehör.

Alexander Koch

Flüchtlingshilfe Stutensee e. V.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Tel.: 01512/5377125

Ein Jahr geht zu Ende, an dessen Anfang im Februar der brutale Überfall auf die Ukraine stand. In der Folge hatten wir sehr bald alle Hände voll zu tun, auch den neu angekommenen Flüchtlingen mit Rat und Tat zu helfen. Inzwischen ist dank Ihres Engagements ein regelmäßiges Treffen in der Teestube zustande gekommen, konnten wir durch Unterricht und Lernbegleitung Kindern und Jugendlichen den Anschluss an die hiesigen Schulen erleichtern und auch den Flüchtlingen und ihren Gastfamilien Hilfe im Alltag geben.

Wir haben in letzter Zeit, immer wieder, von Geflüchteten berichtet, die sich bei uns weiterentwickelt und eingelebt haben. Ich meine, unter anderem, die Erfolge bei der Begleitung von Flüchtlingen in Arbeit und Ausbildung.

Es gibt aber eine Gruppe von Geflüchteten, die keine Chance bekommen sich bei uns zu integrieren. 

Die Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani, geboren 1974 in Iran, ermöglichte uns am Freitag, den 30. September 2022 einen ungewöhnlichen Abend. Sie erzählte - ganz in persischer Tradition - Anekdoten aus ihrem Leben. Es waren fantastische oder wahren Geschichten, von der Flucht ihrer Familie über die Türkei und durch das Loch in der Ostberliner Mauer nach Deutschland, und davon, wie sie sich als Kind dabei fantastische Abenteuer ausdachte, um die Realität wegzuzaubern. Melancholie, kindlicher Überlebenswille und Situationskomik wechselten sich ab und man wusste nicht, ob man weinen oder lachen sollte.

Am 17.09.2022 fand von 19-21 Uhr ein Konzert von Ali Jabor statt. Er ist ein bekannter Oud-Spieler aus dem Irak. Sein Konzert wurde durch eine Lesung von Wini Uhrig in der Evangelischen Kirche in Blankenloch begleitet. Diese Veranstaltung wurde gemeinsam mit der Ev. Kirche, der Stadt Stutensee und der Flüchtlingshilfe Stutensee e. V. durchgeführt. Anlass dieses Konzertes war die Eröffnung der Ausstellung „Manchmal male ich mir ein Haus“ von Alea Horst.

Wie jedes Jahr können wir auch dieses Jahr einigen geflüchteten Auszubildenden, die wir seit Jahren begleiten, zu ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung gratulieren. Ich möchte drei Beispiele hervorheben. Bereits im Frühjahr konnte ein junger Mann seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Zahntechniker beenden und das als Jahrgangsbester. Er wurde umgehend von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen und möchte in Zukunft die Meisterausbildung angehen.

Am 23.06.2022 fand im Alten Rathaus Blankenloch die diesjährige Mitgliederversammlung der Flüchtlingshilfe Stutensee e. V. (FHS) statt. Der 1. Vorsitzende Heinz Maier begrüßte die Teilnehmenden, worunter nicht nur Mitglieder waren sondern auch Ehrenamtliche, die sich für die FHS engagieren und Gäste. Nach den üblichen formalen Tagesordnungspunkten berichtete Heinz Maier über das zurückliegende Geschäftsjahr 2021.

Seite 1 von 3

Aktivitäten

Arbeit und Ausbildung / JobCoach

Arbeit und Ausbildung / JobCoach

Computer AG

Computer AG

Deutschunterricht

Deutschunterricht

Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt

Lernbegleitung

Lernbegleitung

Tee- und Spielstube

Tee- und Spielstube

Ukraine-Hilfe

Ukraine-Hilfe

Termine

   Keine Termine  

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

Mitgliedschaft

Spenden

Unterstützen Sie uns

Spenden

Haben Sie Fragen?